100 Paten für Berlin

Die 100 Paten-Kampagne entstand im Rahmen eines selbstorganisierten studentischen Projektseminars des Verbundes "Initiativen 2.0" unter Betreuung von Marc Schmieder und Alexander Hänel (TU Berlin) und Laura Bauer (Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften. Die StudentInnen wollten ausprobieren, wie man mit Hilfe einer Online-Kampagne einen konkreten Nutzen für ein sinnvolles soziales Projekt erreichen könnte. Für das Ziel, die PatInnen-Werbung für Berliner Kinderpatenschaftsprojekte anzukurbeln, entwarfen sie ein Logo, verfassten Pressemitteilungen, eröffneten eine Webseite und einen Facebookauftritt und machten dadurch erfolgreich Werbung.  Über die Kampagne wurden zahlreiche StudentInnen auf die Möglichkeit des Patenschaftsengagement aufmerksam gemacht und fanden dadurch in ein Patenschaftsprogramm. Das Projekt wurde zudem vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. mit dem Prädikat "Hochschulperle des Monats" ausgezeichnet und gewann nach einem spannenden Online-Voting den mit 2.000 EUR dotierten Preis "Hochschulperle des Jahres 2013". Der Preis wurde am 17.11.2014 im Rahmen des "Tag der Lehre" an der TU Berlin an das Projektteam verliehen. "KIPA"-Vorstandssprecher Florian Stenzel dankte mit einem Grußwort.

Auch wenn die Kampagne beendet ist, finden weiterhin InteressentInnen über Webseite und Facebook-Präsenz zu einem Patenschaftsprojekt ihrer Wahl.

http://100-paten-fuer-berlin.de/

https://www.facebook.com/100Paten/

Download
Pressemitteilung des Stifterverbandes, Verleihung der Hochschulperle an "100 Paten"
140127_PM_Stifterverband.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.6 KB
Download
Grußwort von F.Stenzel zur Preisverleihung der Hochschulperle 2013
141117_Grußwort_Preisverleihung_Stenzel.
Adobe Acrobat Dokument 50.1 KB