Telemachos: Der Fachbrief über  Mentoring und Patenschaften

Wie, weshalb, warum funktioniert Mentoring für junge Menschen?

Der Fachbrief 'Telemachos' bringt wissenschaftliche Perspektiven und Forschungsgebnisse über Mentoring näher – leicht verständlich, praktisch relevant, kostenlos

 

Unten gehts zur Anmeldung - und zu allen bisherigen Ausgaben als PDF

 

Mentoring und Patenschaften beruhen auf einfachen Prinzip. Doch die Prozesse, die damit verbunden sind, wenn ein Freiwilliger ein Kind oder einen Jugendlichen begleitet, sind komplex – komplexer als es auf den ersten Blick scheint. 

 

Deshalb will unser Fachbrief wissenschaftliche Perspektiven auf diese besondere Form der Förderbeziehung näherbringen und Fragen klären: Wie wirkt das Engagement der Mentorinnen und Paten genau, warum eigentlich, bei wem und unter welchen Umständen?

 

Da es in Deutschland noch wenig unabhängige Forschung gibt, wird der Fachbrief vor allem aus angelsächsischen Mentoring-Studien berichten. Zentrale Ergebnisse, kritische Analysen, wertvolle Empfehlungen – in Interviews oder in locker aufbereiteten Texten wiedergegeben für interessierte Fachkräfte und Entscheidungsträger.

 

Dank einer Förderung durch die „Aktion Zusammen wachsen“ kann Ihnen das Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften e.V. diesen Service seit Juni 2016 kostenlos anbieten.

Der Fachbrief wird im Rahmen der "Aktion zusammen wachsen" gefördert von


Archiv: Alle bisherigen Ausgaben als PDF

Mit Erscheinen der aktuellen Ausgabe archivieren wir hier den bereits erschienenen "Telemachos" im PDF-Format. Zu jeder Ausgabe führen wir den Titel des Interviews an, das wir geführt haben. Darüber hinaus finden sich in jeder einzelnen Nummer weitere Texte.

 

Ausgabe Nr. 1, erschienen Juni 2016

 Jean E. Rhodes:

„Man sollte sich Mentoring wie ein Vitamin vorstellen“

 

Download
Telemachos_Fachbrief_01_06-2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 666.2 KB

Ausgabe Nr. 2, erschienen im August 2016

Fabian Kosse:

"Mentoring kann die Entwicklungslücke schließen"

 

 

Download
Telemachos_Fachbrief_02_08-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 862.5 KB

Ausgabe Nr. 3, erschienen im September 2016

 Lyn Morland: „Fragt sie nach ihren Wünschen!“

 

Download
Telemachos_03_09-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 633.9 KB

Ausgabe Nr. 4, erschienen im November 2016

Hildegard Müller-Kohlenberg: „Die Kinder werden fröhlicher und offener“

 

Download
Telemachos_04_11-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Ausgabe Nr. 5, erschienen im Dezember 2016

Helen Colley: „Man erwartete von allen das Unmögliche“  

 

Download
Telemachos_05_12-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 667.3 KB

Ausgabe Nr. 6, erschienen im Januar 2017

 Renée Spencer: „Ein gutes Ende ist wichtig‟

 

Download
Telemachos_06_01-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Ausgabe Nr. 7, erschienen im März 2017

 Limor Goldner: „Es geht darum, mit unterschiedlichen Rollen zu jonglieren‟

 

 

Download
Telemachos_07_03-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.9 KB

Ausgabe Nr. 8, erschienen im Mai 2017

 

Gabriel Kuperminc: "Im Gruppenmentoring gibt es mehrere Arten von Beziehungen"

 

 

Download
Telemachos_08_03-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 949.8 KB

Ausgabe Nr. 9, erschienen im Juli 2017

 

Ulrich Selle: "Patenschaften vermitteln das Gefühl, nicht allein zu sein"

 

Download
Telemachos_09_-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 647.1 KB

Ausgabe Nr. 10, erschienen im Dezember 2017

 

Berichte aus dem "Mekka der Mentoringforschung": Timothy Cavell, Sarah Schwartz, Janis Kupersmidt

 

Download
Telemachos_10_-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 566.9 KB

Ausgabe Nr. 11, erschienen im Januar 2018

 

Remo Largo: "Patenschaften können eine wichtige Lücke füllen"

Download
Telemachos_11_-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 583.2 KB

Ausgabe Nr. 12, erschienen im März 2018

 

Lindsey Weiler: "Die Selbstwirksamkeit von Mentoren ist ein wichtiger Faktor."

Download
Telemachos_12_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 995.2 KB